Häusliche Pflege

Wir besuchen Sie und helfen zu Hause.

Kontakt Bianca Kienzle Tel.: 07835 / 6329-0
Esther Bächle
Stellvertretende Pflegedienstleitung
Tel.: 07835 / 6329-0
Kontakt Bianca Kienzle Tel.: 07835 / 6329-0
Bianca Kienzle
Pflegedienstleitung
Tel.: 07835 / 6329-0

Der Ambulante Dienst ist rund um die Uhr für sie da. Mit Herz und Hand möchten wir Sie dort unterstützen, wo Sie Hilfe brauchen. In einem gemeinsamen Gespräch mit ihnen ermitteln wir ihren Unterstützungsbedarf, damit sie möglichst lange zu Hause in ihrer gewohnten Umgebung ein selbstbestimmtes Leben führen können.
Wir besuchen sie gerne zu Hause, helfen ihnen bei der Antragstellung und beraten sie unverbindlich. Nach Ermittlung ihres Unterstützungsbedarfs erhalten sie ihren individuellen Kostenvoranschlag.

Beispiele der Leistungen der Pflegeversicherung

    1. Hilfe bei der Körperpflege
    2. Hilfe beim An- und ausziehen
    3. Hilfe beim gehen
    4. Hilfe bei der Ernährung

Medizinische Versorgung

Hier übernehmen wir alle Maßnahmen, die von einem Arzt verordnet werden.

Beispiele

    1. Tägliche Medikamentengabe
    2. An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen
    3. Blutzuckermessung und Injektionen
    4. Infusionen
    5. Wundverbände
    6. Grundpflege nach Krankenhausaufenthalt oder nach schwerer Krankheit

Entlastungsangebot

Dieses Angebot richtet sich an alle, die individuelle Unterstützung zu Hause möchten.
Eigens ausgebildetes Personal kommt hierzu stundenweise zu ihnen nach Hause.
Die Kosten hie für übernimmt bei einer Einstufung die Pflegekasse

Beispiele

    1. Brett- und Kartenspiele
    2. Singen
    3. Spazieren gehen
    4. Lesen

Verhinderungspflege

Sollten Sie als Pflegeperson vorübergehend ausfallen

    1. Wegen Krankheit
    2. Urlaub
    3. Überforderung
    4. sonstigen Gründen

übernehmen wir für diese Zeit ihre Stellvertretung

Pflegeschulung in der Häuslichkeit

Wenn Sie einen Angehörigen zu Hause pflegen, bieten wir ihnen zu Hause bei Ihnen eine individuelle Schulung an.
Die Kosten für diese Schulung übernimmt die Pflegekasse wenn sie eingestuft sind.

Beispiele:

  1. Welche Hilfsmittel gibt es bei Inkontinenzproblemen?
  2. Wie bekomme ich meinen Angehörigen vom Stuhl in das Bett?
  3. Ich bin unsicher wenn ich meinen Angehörigen Pflege, auf was soll ich achten?
  4. Wo gibt es Unterstützung für mich als Angehörigen?