Wir über uns

Die Sozialstation St. Raphael e.V. wurde im Jahre 1979 gegründet. Wir sind ein eingetragener Verein, deren Mitglieder sich aus katholischer und evangelischer Kirche und Kommune zusammensetzen.

Wir verstehen uns als Dienstleistungsunternehmen für die ambulante Pflege zu Hause, Dorfhilfe und die Tagespflege. In einem kostenlosen Beratungsgespräch wird der jeweilige individuelle Pflegebedarf ermittelt.

Wir sind ein professionell arbeitendes Team und bieten unsere Hilfen im Alltag bereits seit über 30 Jahren an. Unabhängig von Glauben und Konfession sind wir für Sie da. Unsere Mitarbeiter unterstützen und pflegen Sie zu Hause, in Ihrer gewohnten Umgebung. Wir begleiten Sie ein Stück auf Ihrem Lebensweg und entlasten Ihre Angehörigen. Die Dorfhelferinnen versorgen die Familien zu Hause.

Seit 1997 wurde das Angebot um die Tagespflege erweitert. Sie hat sich zu einem festen Bestandteil der Sozialstation St. Raphael e.V. entwickelt. Sie ist neben dem ambulanten Dienst und den Dorfhelferinnen eine wichtige Säule und Stütze geworden. Es können in familiärer Atmosphäre täglich 15 Gäste betreut werden.

Das Team mit den Mitarbeiterinnen ist äußerst flexibel und kann somit auf die individuellen Anforderungen der einzelnen Gästen eingehen und ein abwechslungsreiches Programm gestalten. Trotz dieser hohen Flexibilität ist ein geregelter Tagesablauf gewährleistet.

Mit Herz und Hand arbeiten wir nach den Grundsätzen des christlichen Leitbildes:

Unser Leitbild

[…] Der Hilfesuchende ist für uns der Mittelpunkt unserer Arbeit. Wir achten ihn als Mensch und als Patient. Auch die Angehörigen sind wichtig für uns: Wir nehmen ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten wahr und stimmen uns mit ihnen ab. […]

Unser vollständiges Leitbild (pdf).

Vereinsvertretung

Der Verein wird vertreten durch den Vorstand der Sozialstation St. Raphael e.V.
1. Vorsitzender: Herbert Vollmer
2. Vorsitzender: Pfarrer Peter Seibt

Weitere Mitglieder:
Detlef Kappes, Friedebert Stehle, Michael Horst

Geschäftsführung: Detlef Kappes

Qualitätsanspruch

Wir bilden unsere Mitarbeiter regelmäßig weiter. Spezielle Fortbildungen in den Bereichen:

  • Wundmanagerin
  • Gerontopsychiatrie
  • Kinästhetik
  • Qualitätsbeauftragte

 

Kooperationen